David Schalko, Regisseur und Autor:

davidschalko

„Wir dürfen nicht selbst zu Flüchtlingen werden, die vor den eigenen Ängsten davon laufen. Für diese Menschen sind wir der letzte Strohhalm. Es ist nicht nur unsere Pflicht ihnen zu helfen. Es bietet auch die Chance, daran zu wachsen. Jeder für sich. Wir alle als Gesellschaft. Diese Menschen sind willkommen. Wir freuen uns, dass sie es bis zu uns geschafft haben“